StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das große Schweigen

Nach unten 
AutorNachricht
CromCruach
Verfasser
Verfasser
avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Alter : 47
Ort : Dietlas/Thüringen
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Das große Schweigen   Mo Jan 28, 2008 4:40 pm

Unzählige Stimmen, versunken im Nebel,
verschluckt vom Gleichschritt, vergangen, vergessen.
Unzählige Hände ziehen am Hebel,
vernichten die Freiheit, die wir nie besessen.

Unzählige Augen beobachten stumm
unseren Trott des Lebens, so trist und so gleich.
Unzählige Phrasen verkaufen für dumm
das Volk am Boden, zu schwach und zu weich.

Unzählige Herzen schlagen im Einklang
zur Musik der Macht, gewaltig, gefühllos kalt.
Unzählige Leiber warten am Durchgang
zum besseren Leben, doch werden sie alt.

Unzählige Seelen erfrieren im Regen,
kein Recht auf Leben, weinend, sich verzehrend.
Unzählige Tage ganz ohne Segen.
Das Rad kommt zum Stillstand, das Schweigen: belehrend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sven-spaeter.de.tl/
 
Das große Schweigen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Schweigen der Lämmer [FSK 16]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Gesellschaftskritisches-
Gehe zu: