StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Lebendig tot

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
CromCruach
Verfasser
Verfasser
avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Alter : 47
Ort : Dietlas/Thüringen
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Lebendig tot   So Jun 08, 2008 11:04 am

Die Augen leer, der Kopf scheint's auch,
im Gleichschritt marschiert der Trauerzug.
Nichts wird verstanden, so ist es Brauch.
Gedanken- und herzlos - man nennt es klug.

Auf der Suche nach menschlichem Leben,
das man ja so gern verschlingt,
wird's keine Überlebenden geben,
denen die Flucht noch gelingt.

Toter Geist in totem Leib,
so wird's wohl immer sein.
Des Deutschen liebster Zeitvertreib
ist's guter Bürokrat zu sein.

Und wagt ein freier Geist
der Horde zu entfliehen,
ist's sein Ende meist,
zu Boden sie ihn ziehen.

Von schierer Arroganz erdrückt
liegt der arme, arme Wicht.
Der Amtsmann wirkt entzückt,
sieht er Tränen auf dem Gesicht.

Längst kalt im toten Herzen
wird nichts mehr hinterfragt.
Doch ist's beliebt zu scherzen,
wenn der Arme am Hungertuch nagt.

Gedanken im Gleichschritt, Armee der Toten.
Sie greifen begierig nach dir.
Eigenes Denken scheint verboten,
es gibt kein Gesetz dafür.

Von oben befohlen mit Aktennotiz,
Gerechtigkeit spielt keine Rolle.
Man wähnt sich sicher, kein Schleudersitz.
Blinden Gehorsam man zolle.

Und wagt doch einer den Schritt ins Leben,
steht die Meute schon geifernd bereit.
War er noch einer von ihnen eben,
ist er nun Feind, dem Aktensarg geweiht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sven-spaeter.de.tl/
 
Lebendig tot
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lebendig begraben - Verlobungsring als Lebensretter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Gesellschaftskritisches-
Gehe zu: