StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Werkseinstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
CromCruach
Verfasser
Verfasser
avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Alter : 47
Ort : Dietlas/Thüringen
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Werkseinstellung   Fr Mai 29, 2009 2:48 pm

Funktionieren wie Maschinen,
sollen wir dem Ganzen dienen.
In einer Reihe gleichgeschaltet,
streng und akkurat verwaltet.

Gelegentlich wird aussortiert,
ausgetauscht, neu strukturiert.
Schrauben, absolut verbogen,
werden dennoch festgezogen.

Werkseinstellung ab Geburt,
in den Motor, der da surrt,
der manchmal hustet, keucht,
wird er von Tränen feucht.

Schleichen Viren im System,
wird es etwas unbequem.
Es verschwinden Einzelteile,
und man löscht die kranke Zeile.

Ist der Ablauf wieder hergestellt,
strahlt ein Zahnrad dann als Held.
Versteht denn dieses Rad den Lauf?
Es nimmt ihn wohl nur still in Kauf.

Ersetzbar ist ein jedes Teilchen,
es dauert nur ein kleines Weilchen,
bis ein passendes gefunden,
das artig dreht die festen Runden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sven-spaeter.de.tl/
 
Werkseinstellung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK Regler ESC 20a Werkseinstellung
» Fazer - Einstellen des Motors
» YEP 120 HV - Sanftanlauf mit der Funke programmieren!?
» [GELÖST] roxxy 960-6 Reset / Werkseinstellung ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Gesellschaftskritisches-
Gehe zu: