StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 der weg zum ewigen leben, oder, eine woche hölle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
yodafan
Schriftsetzer
Schriftsetzer
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Alter : 55
Ort : berlin
Anmeldedatum : 31.05.09

BeitragThema: der weg zum ewigen leben, oder, eine woche hölle   So Mai 31, 2009 5:58 pm

Weisser Nebel um IHN herum. ER öffnete mühsam die Augen. Wo war er? Langsam kam die Erinnerung zurück, er hatte mit dem Leibhaftigen um die Wette gesoffen, um das ewige Leben. Würde ER gewinnen, bekäme er es, würde ER verlieren, müsste er eine Woche in der Hölle arbeiten. Es sah so aus, als hätte ER verloren. Auf dem Bauch liegend, die Hände auf dem Rücken verbunden. Der Leibhaftige erschien, band IHN ab und nahm IHN mit.
Vor einem Stapel mit Holz blieben sie stehen. Der Leibhaftige drückte ihm eine Axt in die Hand und grinste
diabolisch: " Bis heute Abend ist das alles gehackt, wir kriegen morgen neue Kunden, da brauchen wir viel Holz."
Drehte sich um und verschwand. ER begann, nach 2 Stunden tat ihm alles weh, nach 4 Stunden hackte er wie eine Maschine, nach 6 Stunden war ihm alles egal. Abends kam der Teufel wieder und sah, dass noch Holz ungehackt war. " Da wird ER morgen bissl schneller arbeiten müssen...." grinste er. ER freute sich auf eine warme Mahlzeit, ein Bier und ein weiches Bett. Brot, Wasser und eine Holzpritsche holten ihn in die Realität der Hölle zurück.
Mit jedem Tag verfluchte er den Wunsch nach dem ewigen Leben ein wenig heftiger.
Holz hacken, Wasser schleppen, Kessel reinigen...... das Leben war die Hölle. Und abends Brot, Wasser und ne
Holzpritsche. ER hatte noch nicht gewusst, wie lange eine Woche dauern kann.
Am Abend des 7. Tages holte der Leibhaftige IHN zu sich. "Der Weg zum ewigen Leben ist steinig und mit viel Arbeit gepflastert......", grinste er diabolisch, als er IHN auf dem Weg zum Ausgang begleitete. "Viel Spass auf dem weiteren Weg....."
ER wollte erstmal nur eine warme Mahlzeit, ein Bier und ein weiches Bett.........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
der weg zum ewigen leben, oder, eine woche hölle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aufbau eines HK-600 GT oder: eine Katastrophe lernt fliegen
» Pharewell Phantom! Eine Woche in Wittmund
» Eine Woche Fleischfrei
» Billigregler, oder Alles eine Lüge?
» Ned Vizzini - Eine echt verrückte Story

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Düsteres-
Gehe zu: