StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 das zeittor, oder, wie ändere ich mein leben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
yodafan
Schriftsetzer
Schriftsetzer
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Alter : 55
Ort : berlin
Anmeldedatum : 31.05.09

BeitragThema: das zeittor, oder, wie ändere ich mein leben   So Mai 31, 2009 6:00 pm

Er sass bei Gerhard auf dem Sofa und trank Kaffee, da sah er es wieder. Es wäre so einfach, aufstehen, hindurchgehen, wissen , und fertig. Seitdem er diese Krankheit hatte, befielen ihn immer wieder diese Visionen.
Er stand auf und ging darauf zu. Es fluoreszierte vór ihm. " Komm, ich zeige dir die Zukunft....", sprach es zu ihm.
Die Zukunft, was würde sie bringen? Er ging hindurch, weisser Nebel umgab ihn.
"Werde ich wieder gesund?", fragte er laut. Ein mehrfaches Echo warf die Frage zurück. Der Nebel nahm zu, bis er ihn fast vollständig umhüllte. Ihm wurde mulmig.
Urplötzlich war der Nebel weg. Vor sich sah er sein weiteres Leben ablaufen..... sein Leben???
Nein, das konnte es nicht sein. Auf dem Sofa liegend, fett, aufgedunsen und jammernd, das war nicht sein Leben.
Er wollte weglaufen, doch er kam nicht weg, so schnell er lief. Er begann zu schwitzen, wäre er nie durch dieses Tor gegangen. Verdammte Neugier, die Zukunft kennen......?
Ein grosser Schritt , und er war wieder in Gerhards Wohnzimmer.
"Wo warst du denn so lange, 20 Minuten zum Pinkeln?".
Er lächelte nur, er wusste jetzt, was er an seinem Leben ändern würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
das zeittor, oder, wie ändere ich mein leben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mizukage, Raikage, Kazekage, Tsuchikage
» Generelle Anfängerfrage zu RC-Schiffen
» mein raumschiff schrottplatz
» Mein EVO !
» mein schatz Kyra

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Düsteres-
Gehe zu: