StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Abgesang auf das Leben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
CromCruach
Verfasser
Verfasser
avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Alter : 47
Ort : Dietlas/Thüringen
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Abgesang auf das Leben   Di Jul 28, 2009 12:24 am

Welt, bist müde all der Toren,
die nicht hören, die nicht sehen.
Haben sie auch einst geschworen,
wollen's heut nicht mehr verstehen.

Propaganda, lieblicher Wein,
lässt Reben wachsen, die so rot,
lässt Menschen immer glücklich sein.
Gestorben leidet keiner Not.

Hohes Amt in aller Würde,
sendest Boten aus zum Schutze.
Ist regieren deine Bürde,
ist es dir doch auch zum Nutze.

Lässt dich gerne hoch erheben,
denn droben ist die Luft nicht schwer,
stinkt nicht nach verlor'nem Leben,
noch stinkt es nach verseuchtem Meer.

Hass ernährt die gänzlich Blinden,
die sich gern fügen in dein Heer.
Wollen die Erlösung finden,
doch ist der Himmel längst schon leer.

Aus der Ferne siehst du feige,
wie sie kriechen, deine Kinder.
Bald geht auch dein Glück zur Neige.
Wünsche dir den ew'gen Winter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sven-spaeter.de.tl/
 
Abgesang auf das Leben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein Praktikant fürs Leben
» Zweites Leben als Fahrzeug
» [Recherche] Euer Leben
» Junge Deutsch-Türkin schreibt Buch über ihr Leben in Deutschland
» Lauren Oliver - Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Gesellschaftskritisches-
Gehe zu: