StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Ist das alles?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
CromCruach
Verfasser
Verfasser
avatar

Anzahl der Beiträge : 228
Alter : 47
Ort : Dietlas/Thüringen
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Ist das alles?   Sa Aug 01, 2009 12:44 pm

Armut, die man gerne leugnet.
Sieh's nicht an, dann ist's nicht da.
Hochmut, der von Blindheit zeuget.
Sprich's nicht aus, dann ist's nicht wahr.
Gefährliches Spiel mit Superwaffen,
erdacht und gemacht von Menschenaffen.
Können wir denn sonst nichts mehr?
Sind die Seelen schon so leer?

Stumpfsinn in den großen Köpfen.
Hör nicht hin, dann ist's nicht da.
Gier, gekocht in Riesentöpfen.
Schau nicht rein, dann ist's nicht wahr.
Gemütliche Rast, wenn alle Welt rennt,
bewahrt uns davor, dass man Not erkennt.
Machen wir denn sonst nichts mehr?
Sind die Herzen schon so leer?

Krisenzeit ist schnell zerredet.
Denk nicht nach, dann ist's nicht da.
Heiterkeit wird fein gebetet.
Fühl' kein Leid, dann ist's nicht wahr.
Unfreie Freiheit, verborgen im Kleide,
verfasst auf Tafeln mit nasser Kreide.
Ja, wir wissen sonst nichts mehr.
Unser Leben ist längst leer.

Nicht mehr um die Achse drehen.
Tu den Schritt, dann ist es da.
Lieber wieder vorwärts gehen.
Sag es nur, dann ist es wahr.
Mächte, die uns nicht mehr wohl gesonnen,
haben nie die hohe Gunst gewonnen.
Grund zur Freude umso mehr,
bleibt nur noch die Lüge leer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sven-spaeter.de.tl/
 
Ist das alles?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?
» Liebes Eulchen Alles Liebe zum 5 mal Oma!!!!!!!!!!
» Ich bin Schwabe, ich kann alles außer Hochdeutsch!!!
» Alles Gute Eric
» Billigregler, oder Alles eine Lüge?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Geschichten, Gedichte und Philosophisches :: Podium :: Gesellschaftskritisches-
Gehe zu: